Seiten

Donnerstag, 20. September 2012

Kürbis in the bottle und SUPER- TRICK

So, jetzt ist endgültig Herbst ;-) und vorallem Kürbiszeit. Das habe ich dann auch auf den Nägeln umgesetzt:



 - Unterlack ist von essie, grow stronger
- Basis ist Catrice, 840 Genius In The Bottle
- Kürbisse auf Daumen und Ringfinger "aufgeklebt" (erkläre ich unten)
- etwas orangenen Glitzerlack mit einem Dottingtool aufgetupft
- alles mit dem top sealer von essence überlackiert




Hier habe ich nochmal Bilder von dem tollen Nagellack in duochrome. 

  In der Flasche schimmert dieser Lack von Gelb- Gold- Bronze, über Grün bis zu Blau. Auf den Nägeln ist der tolle Effekt fast verschwunden und man muss sich ein wenig die Finger verrrenken um den Effekt zu erkennen. Schade (aber dennoch eine schöne Farbe).

Jetzt komme ich zu den Kürbissen:
Das Problem kennen wir ja alle....Was mache ich, wenn ich die Hand verzieren muss, mit der ich normalerweise male, schreibe etc. mache (bei mir müsste ich dann mit Links die rechte Hand verzieren), man also die "schwache" Hand zum malen benutzen muss (hoffe das ist so verständlich) ???



Die Lösung: der absolute ultimative SUPER- TRICK:
*taaaddaaaaa* ;-)

- man nehme eine Folie (Klarsichthülle o.ä.)
- aus Zeitschriften, Internet etc. sucht man sich, passend für die Nägel, Motive raus
- Folie auf das gewünschte Motiv legen
- mit einem feinen Pinseln, Dottingtool usw. und Nagellack das Motiv "ausmalen" bzw. nachmalen (dabei darauf achten, dass die Lackschicht nicht zu dünn ist und alle Flächen aneinander hängen, also bei meinem Kürbismotiv erst Klarlack auf die Folie pinseln und dann den Kürbis darauf malen)
- alles gut troknen lassen
- Motiv von der Folie abziehen (ganz vorsichtig, da der Lack schnell bricht)
- etwas Klarlack (oder Überlack) dünn (!!!) auf die gewünschte Stelle auf den Nagel pinseln und das Motiv dort drauf drücken (also wie oben beschrieben, quasi aufkleben)
- trocknen lassen
- wie gewohnt den Nagel überlackieren

Bei der Hello Kitty und dem Gespenst sieht man, dass der Lack gebrochen ist. Ich nehme aber mal an, dass es der weiße Stamping- Lack von essence ist, der sich für diese Technik nicht eignet. Ich würde also eher "normale" Lacke empfehlen.

Mir hilft dieser Trick sehr!!! Vorallem sehen beide Hände gleich aus und man muss sich nicht mehr abkrampfen und sich halb verrenken (oder halt schon fertige Nagelsticker aus Tedi, Kik o.a. verwenden).
*Daumen hoch*



Was sagt Ihr zu dieser Technik?? Kennt jemand den Trick vielleicht schon und hat ihn auch sogar schon getestet???

Viel Spaß beim Ausprobieren

Grüße 
Vanni

Kommentare:

  1. This is so cute, I love the combo of the color and the decorations!!

    AntwortenLöschen
  2. Was ist das denn bitte für ne geile Idee! ♥_♥
    wie window color eigentlich! das muss ich testen!
    Ich werde dir berichten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau wie windowcolor...das ist mal ein vergleich....jaaaa mach das....kannste ja in einem post oder so machen.......

      Löschen
    2. es klappt nicht -.-' ich werde verrückt!

      Löschen
    3. gaaannnnzzzz ruhig.....ich hab auch erst ausgetestet wie sich der lack so auf der folie verhält....gemalt habe ich mit einem sehr feinen etwas längeren nailartpinsel....sonst versuch es doch mal mit einem zahnstocher oder einem sehr dünnen dottingtool.....und bei mir wars auch schon hart an der grenze was die größe der motive angeht.....hab nämlich auch nicht sonderlich große nägel ;-)

      Löschen
    4. ich hab es auf einer glatten Folie gemacht...meinst du auf so einer "geriffelten" Folie geht das besser? :-/
      hab sogar schon mit einer Nadel gemalt... das macht mich ganz nervös wenn es nicht klappt =D

      Löschen
    5. also ich habe auch die glatte seite von einer klarsichtfolie genommen, weil ich mir dachte, dass ein glatter untergrund auch besser auf den nägeln haftet...bei der nadel kann sein, dass du dann einfach zu wenig farbe drauf hast und das dann nicht klappt und vielleicht hast du auch einfah einen falschen nagellack erwischt der sich nicht malen lassen will ;-)....ich würde einfach noch weiter üben...oder probiers doch erstmal an größeren motiven und dann immer kleiner werden, dann bekommste vielleicht auch ein besseres gefühlt für den pinsel oder womit du dann malst....und nicht verzweifeln ;-)

      Löschen
  3. Hi, na wenn das keine klasse Anleitung ist! Und süße Idee mit den Minibildchen, die man "nur noch" nachmalen muss. Das werd ich sicher mal nachmachen! ;-)

    LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf jeden Kommentar von Euch. Lob, Kritik und Anregungen werden gerne entgegen genommen ;-)