Seiten

Montag, 15. Oktober 2012

Glitzerexperiment pink/ lila/ grün

Ich habe mal etwas rumexperimentiert und verschiedenen Glitzer zusammen gemischt:


 Das habe ich verwendet:
- pinken/ lila/ grünen Glitzer von Tedi
- Holzstäbchen
-alter Pinsel (zurechtgestutzt)
- Papier zum mischen
- Klarlack (nicht unbedingt der Teuerste)
- Strasssteinchen in grün
- Unterlack/ Überlack (nicht auf dem Bild)



Die Bilder sind nicht ganz so dolle belichtet, weil die Lichtverhältnisse zu dieser Jahreszeit, abends um 17 Uhr, nicht mehr ganz sooooo prickelnd sind (aber das sollte ja bekannt sein ;-))




- Unterlack ist essie, rock solid
- den Glitzer auf dem Papier mit einem Holzstäbchen vermischen (habe das Papier als Schälchen geformt, damit nicht überall Glitzer rumfliegt)
- Klarlack daneben geben (so kann man beim Mischen besser die Menge an Glitzer regulieren)
- ebenfalls mit dem Stäbchen mischen
- mit dem Pinsel ganz normal den gewünschten Nagel lackieren (bei mir nur der Ringfinger)
- auf den feuchten Lack die Steinchen aufsetzen
- alles mit dem btgn top sealer von essence überlackieren


Hier sieht man, dass die ganzen Lackschichten sehr dick werden, eben durch den vielen Glitzer. Deshalb habe ich mich auch entschieden, nur einen Akzent zu setzen (außerdem muss ich das "Zeug" ja auch wieder von meinen Fingern runter bekommen):

Man kann natürlich alle Nägel in der passenden Farbe lackieren und dann "experimentieren", aber ich wollte das erstmal so testen. Da ich aber sehr viel Glitzer mit wenig Lack vermischt habe, ist es trotzdem ein sehr schöner Effekt geworden (wie ich finde).

Und ganz nebenbei: Meine Nägel sind momentan eh nicht sonderlich lang, da sie halt sehr weich sind/ waren (dank essie, rock solid nicht mehr ganz so extrem) und schnell gesplittert sind. Ich arbeite aber darauf hin, das Alles wieder schön wird ;-)

Habt Ihr auch schon mal mit losem Glitzer experimentiert??

Schönen Glitzer- Abend ;-)

Grüße
Vanni

1 Kommentar:

Ich freue mich auf jeden Kommentar von Euch. Lob, Kritik und Anregungen werden gerne entgegen genommen ;-)