Seiten

Sonntag, 9. Dezember 2012

Weihnachtsthemenwoche: 2. Advent

Und hier kommt auch schon mein Beitrag, zum Thema Frisur, zum 2. Advent:

Erstmal ein Foto von meinen Haaren bzw. von meiner Frisur:
Ein durchgestufter Bob (nix dolles) mit Hollywood-Blond von L´Oreal (ungefärbt sind meine Haare eine undefinierbare Mischung aus Asch- bzw. Dunkelblond)

Und da ich mit meinen Haare nicht großartig was anstelle (allein schon, weil ich so gut wie immer Schnitte hatte, die kurz waren), schreibe ich Euch einfach, was ich jeden Morgen mit meinen feinen und dünnen Haaren mache:
- Haare ganz normal waschen (Shampoo und dann Spülung für die Kämmbarkeit)
- Haare handtuchtrocken rubbeln
- taft Volumenspray im Haar verteilen, ca. 6 Pumpstöße (nicht im Ansatz, wie es auf der Flasche steht, das beschwert nur wieder und nützt nichts, also nur in die Längen)
- über Kopf föhnen (bei meinen Föhn alles auf mittlerer Stufe)
- vor dem Spiegel mit einer Rundbürste den typischen Bob formen (Bürste innen ansetzt, und zum Kinn hin föhnen)
- evt. den Pony mit der Rundbürste bearbeiten (habe da so einen blöden Wirbel, der die Haare immer an den Kopf klätscht)
- nach dem Föhnen etwas Power Volume Mousse ins trockene Haar einarbeiten bzw. einkneten (für Definition, Volumen und zum Formen)
- zum Schluss mit einer Hand die Haare etwas anheben und von unten (quasi an die Unterseite der Haare) mit der anderen Hand das Haarspray sprühen bis alles sitzt (diese Technik gibt nochmal Volumen und lockert alles auf, damit die Haare nicht so am Kopf kleben)

Das alles dauert ca. 10- 15 Minuten (jenachdem, wie meine Haare kooperieren).

Hier findet Ihr die Beiträge der anderen Mädels:
Marina von "Things that Girls like"
Jubie von "Jubies Beauty"
Katja von "Skyline"
Jo von "Herzlich Willkommen im Chaos"


Ich wünsche Euch einen schönen 2. Advent

Grüße
Vanni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf jeden Kommentar von Euch. Lob, Kritik und Anregungen werden gerne entgegen genommen ;-)